Die Judo-Jugend auf der AFA 2018

Auch im Jahr 2018 stattete die Judo-Abteilung des PSV Augsburg der Augsburger Frühjahrsausstellung einen Besuch ab. Bei einer Vorführung konnten sich die Anwesenden von den Fähigkeiten der kleinen und größeren Judokas überzeugen.

Bei der Vorführung zeigten die jüngeren Judokas unter Leitung von Stefan typische Übungen aus einem Judo-Training. Die älteren Judoka stellten eine typische „Szene“ aus dem Alltag nach, bei der sie die Möglichkeiten von Judo bei der Selbstverteidigung auch gegen größere Angreifer verdeutlichten.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihren Einsatz und die überzeugende Darstellung der vielfältigen Möglichkeiten von Judo. Ein besonderer Dank geht an Stefan und Anja für die Vorbereitung des Auftritts.

Mannschaftspiele U11 in Königsbrunn 2018

Wie in den Jahren vorher fanden die Mannschaftsspiele 2018 für Kinder der Altersklasse U11 des Judo-Bezirk-Schwaben beim Polizei SV Königsbrunn statt.

Dort trafen sich am Sonntag, dem 18. März 2018, kleine Judokas zum fairen Messen ihrer Kräfte. Für den PSV Augsburg traten Sophie, Franziskus, Lukas, Belete und Konrad an. Sophie erreichte mit ihrer Mixed-Mannschaft den 3. Platz, die Jungen den 7. Platz.

Wir gratulieren recht herzlich für die erfolgreiche und verletzungsfreie Teilnahme! Unser Dank geht auch an den ausrichtenden PSV Königsbrunn für den wie immer perfekt organisierten Wettkampf!

Stopp heißt Stopp!

Gewaltpräventions-, Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungs-Kurs für Frauen

Bei sexueller Gewalt und Übergriffen aller Art sind Frauen oft die Opfer – und das führt zu Angstgefühlen im Leben vieler Frauen. Doch kein Mensch wird als Opfer geboren. Besonders Frauen können sich sehr gut selber schützen: Ein selbstbewusstes Auftreten und einfache Selbstverteidigungstechniken schrecken viele Täter ab. Wie das in der Praxis funktioniert, lernen interessierte Frauen im Kurs „Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen“, den die Sportvereine Post SV Augsburg e.V. und Polizei SV Augsburg e.V. gemeinsam anbieten.

Der Kurs richtet sich an alle Frauen ab 14 Jahren und wird unter Leitung eines lizenzierten Kursleiters Frauenselbstverteidigung sowie Trainers für Gewaltprävention durchgeführt. Körperliche Fitness oder Kenntnisse im Bereich Kampfkunst/Kampfsport werden nicht vorausgesetzt. Im Kurs werden anhand des Ampelprinzips die Schwerpunkte Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung alltagstauglich vermittelt.

Dabei werden Fragen wie diese beantwortet: Wie sehen typische Opfer- und Täterprofile aus? Wie gehen Gewalttäter vor? Was hat Körpersprache mit Selbstbehauptung zu tun? Welche Macht hat meine Stimme? Woran erkenne ich Rape-Drugs? Was ist Notwehr? Was sind die „Waffen der Frau“? Wie kann ich einer Freundin helfen, die Opfer sexueller Gewalt geworden ist?

Selbstverständlich gibt es neben den Grundlagen von Vorbeugung und Selbstbehauptung auch zahlreiche praktische Übungen der Selbstverteidigung. Dabei lernen Frauen handfest, wie sie sich wehren können. Und Täter erfolgreich in die Flucht schlagen.

Wir freuen uns auf Euch!


Mit sportlichen Grüßen
Eure Ju-Jutsu- und Judo-Abteilungen des PSA und PSV

Übrigens: Der Kurs ist ebenfalls für aktive Kampfsportlerinnen geeignet, da diese in der Regel ausschließlich den Bereich „Rot“ trainieren. „Grün“ und „Gelb“ finden im normalen Trainingsalltag nur wenig Beachtung, obwohl der beste Kampf der ist, den man gar nicht führen muss.

Infos Vereinslehrgang: Frauen-selbst-Sicherheit!

Veranstalter: Post SV Augsburg e.V. und Polizei SV Augsburg e.V.
Datum/Zeit: Samstag, 28.04.2018, 10:00 – 15:00 Uhr
Ort: Gögginger Straße 97, 86199 Augsburg
Leitung/Referenten: Florian Brandhuber (3. Dan Ju-Jutsu, Trainer C Ju-Jutsu, Trainer B Gewaltprävention, lizenzierter Kursleiter Frauenselbstverteidigung) und Thomas Berndt (1. Kyu Judo, Übungsleiter Breitensport)
Themen: Gewaltprävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen
Kosten: 35,00 Euro (Barzahlung vor Ort)
Teilnahmeberechtigt / Hinweis: Frauen ab 14 Jahren mit und ohne Kampfsporterfahrung. Bequeme Sportbekleidung, Hallenschuhe und gute Laune mitbringen.
Meldung: per Mail bis 23.04.2018 an florian.brandhuber@postsv.de unter Angabe von Namen und Geburtsdatum. Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Es werden die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Kurs-Daten als PDF

Unser Judo-Maskottchen ist da!

Monika, die Freundin von Bobby, hat aus einem Judoanzug eine kleine Version genäht und dem wilden Judo-Raubtier hat der Anzug auf Anhieb prächtig gefallen. Auch die kleinen Judokas im Montags-Trainig finden das Maskottchen Spitze! Wir sagen Danke!